Das Spritzehaus in Frankfurt muss erhalten bleiben!

In Frankfurt jagt eine Hiobsbotschaft die nächste: Nun soll auch noch das Spritzehaus geschlossen werden.

Auf der Webseite des Spritzehaus schrieben die Betreiber: „Mit großem Bedauern müssen wir Euch darüber informieren, dass das Spritzehaus Ende Dezember 2018 seine Pforten schließt. Wir müssen den Konzertbetrieb nach 41 Jahren einstellen, da der Pachtvertrag für die Große Rittergasse leider nicht verlängert wird.“

Begründung

Wo sonst noch in Frankfurt sollen junge, aufstrebende Bands oder internationale Künstler, die hierzulande noch nicht so sehr bekannt sind, ihr Können und Potenzial unter Beweis stellen, wenn nicht im Spritzehaus? Gerade in (Alt-)Sachsenhausen, wo der kulturelle Anspruch leider immer weiter sinkt, wäre es ein harter Schlag für die Musikszene, wenn die quasi letzte Bastion abgeschafft würde.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, PFUND aus Ober-Ramstadt

–> Hier gehts zur Petition