Hillrockabilly

Als neuer aufgehender Stern am Southern-State Himmel definieren „Hillrockabilly“ Rockabilly-Musik als eine gelungene Verschmelzung von Rockabilly mit traditioneller Ballroom-Swing Musik, im Klang sehr „vintage“ jedoch mit einer äußerst heißen Note. Der Bandname „Hillrockabilly“ steht damit gleichsam auch für eine eigene Musikrichtung. So wird der 50er Jahre Freund seine Lieblingssongs in frischem Sound anhören, aber auch aktuellere Musik von bekannten Größen wie ABBA, Buddy Holly, the Stray-Cats, Gene Vincent, Eddie Cochran, Chuck Berry, Carl Perkins, Elvis Presley, the Shadows, the Ventures u.a. können neu entdeckt werden und klingen zum Mondheulen hillrockabilly. Lernen sie brandneue „Hillrockabilly“ Originale kennen oder swingen sie zu ihren „Hillrockabilly“ Lieblingssongs.
Aber „Hillrockabilly“ zelebriert nicht nur die wahrscheinlich heißeste Musik auf dem Planeten. Die aktuelle „Howling at the Moon“ Show (in etwa: „die den Mond anheulen“) wird von
den drei bemerkenswerten Künstlern mit dezentem amerikanischen Südstaatenakzent vorgetragen.
Gabbie Awesome (Bass & Gesang), Bobby Terrific (Gitarre & Gesang) und Conrad Fabulous (Schlagzeug & Gesang) – oftmals auch „die unglaublichen Drei“ genannt – erfüllen
die Noblesse des Rockabilly mit Leben und spielen sie direkt in das Herz ihres Publikums. Begleiten sie das Trio „Hillrockabilly“ auf seiner Jagd nach Ruhm, Liebe und Musik in der
bei Gott ungewöhnlichsten Show aller Zeiten – aber bitte, nehmen sie die drei bloß nicht zu ernst…